Seite wählen

Abmahnung Filesharing

Haben Sie auch eine Abmahnung der IPPC Law für MG Premium Ltd erhalten, dann sollten Sie folgendes beachten. Meist geht es um Abmahnungen aus dem Bereich Erwachsenenfilme. Der Abgemahnte will häufig die Sache nicht publik machen und zahlt die geforderten Beträge.

Unterlassungserklärung

Unterzeichnet er auch noch die Unterlassungserklärung, dann hat die Abmahnung der IPPC Law für MG Premium Ltd ihr Ziel erreicht. Ein lebenslanger Vertrag, der zu Vertragsstrafen führen kann.

Anwalt für Abmahnungen

Wichtig ist für den Abgemahnten zuerst die Scham zu überwinden und einen spezialisierten Anwalt aufzusuchen. Anwälte müssen verschwiegen sein und daher sollte der Gang zu diesem bzw. zumindest ein Telefonat kein Hindernis sein. Eine gute Aufklärung sorgt in der Regel dafür, dass das Problem halb so groß erscheint.

Handlungsoptionen

Die Handlungsoptionen bei einer Abmahnung IPPC Law für MG Premium Ltd sind entweder reagieren und eine modifizierte Unterlassungserklärung abgeben oder sich verteidigen und keine Erklärung abgeben. Da kommt es dann auf den Einzelfall an.

Keine Reaktion

Manche Mandanten wollen gar nicht reagieren und hoffen das ganze auszusitzen. Unserer Erfahrung nach, führt dies meist zu einem Mahnbescheid. Warum sollte auch der Abmahner von einem Verfahren absehen. Reagiert der Abgemahnte nicht, dann hat der Abmahner die IPPC Law für MG Premium Ltd auch nichts verdient. Selbsterklärend dürfte es dann sein, dass kein Interesse bestehen wird, einfach aufzuhören.

Kosten Rechtsanwalt

Immer wieder stellen wir fest, dass die Hürde bei der Bezahlung des eigenen Anwalts liegt. Das ist verständlich, da man mit ihm als Ersten kommuniziert. Meist hat der Kellner das Nachsehen und nicht der Koch, der die Suppe verdorben hat. Wir sind der Auffassung, dass die Kosten für den eigenen Anwalt geringer sind und man sich dafür jemand ins Boot holt, der nach Gesetz, verpflichtet ist seine Partei zu vertreten. Aus unserer Sicht will die Gegenseite meist mit einem Gegner, der anwaltlich vertreten ist, weniger kämpfen. Dies ist verständlich, bedenkt man, dass das Arbeit für den gleichen Lohn bedeutet. Die anwaltlich nicht vertretene Partei ist aufgrund des eigenen Wissensvorsprungs klar im Nachteil. Wir können also nur davon abraten nichts zu tun oder allein zu handeln.

Rechtsanwalt Urheberrecht

Wenn Sie auch eine Abmahnung der IPPC Law für MG Premium Ltd erhalten haben, dann können Sie uns telefonisch unter 069 405 642 82 erreichen oder uns eine E-Mail an info@rechtsanwalt-frankfurt-urheberrecht.de senden.

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Kanzlei für Urheberrecht.

Rufen Sie uns an!.

Beitragsbild: Charles Deluvio